Über mich

Bayerin mit Herz und Verstand – mit Seele und Sinn

Mein „Warum“ Irene Buchmann Mathis - privat

Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht. Ich liebe das Zeichnen, doch im Gegensatz zum Papier ist es auf der Haut viel spannender. Sie hat unterschiedlichste Ansprüche, macht manchmal mit, manchmal nicht. „Was will sie?“ ist eine der ständigen Fragen, die ich mir stelle und zugleich beantworten möchte. Irgendwann einmal hat mich jemand gefragt, welchen „besonders kreativen Titel“ ich für meinen Beruf wählen würde, wenn ich denn könnte. – Und tatsächlich wäre es „Haut-Psycholgoin“. So absurd es klingen mag, ist es doch meine Aufgabe, die Befindlichkeiten der Haut meiner Kund*innen zu analysieren und entsprechend darauf einzugehen. Nur, wenn das gelingt, erreichen wir ein Ergebnis, das alle glücklich werden lässt.

Irene - weiß - SC

 

Mein Weg (ein Auszug…):

1982 – 1998:  Arzthelferin

seit 1996: Kosmetikerin

seit 2000: Permanent Make-up-Stylistin

seit 2006: Schulungsleiterin

seit 2019: Jurorin bei intern. Meisterschaften